Copyright © 2018 by Kollo - updated 2020-02-22
Mit den Whiskys im Kapitel 3 offenbart David Stewart die Geheimnisse hinter der aufwendigen Reifung und Lagerung von Single Malt Whisky. Gleichzeitig ist dieses Chapter eine Hommage an David Stewart und seine nunmehr 55 Jahre bei Balvenie. Davon zeugt auch eine der Abfüllungen, ein ebenso alter Balvenie, der älteste jemals abgefüllt Single Malt der Brennerei. David Stewart: „Als Malt Master gehört das Management des großen und kostbaren Lagerbestands zu den herausforderndsten aber gleichzeitig auch zu den belohnensten Aspekten der Whisky-Herstellung. Dieses Kapitel des DCS Compendiums steht für die strategischen Entscheidungen, die wir über die Jahre getroffen haben, um die verschiedenen Variablen wie den „angles‘ share“, die Entwicklung des Marktes und neue Innovationen mit einzurechnen und so den Lagerbestand zu sichern. Das Verständnis für diese Entscheidungen und wie sie die Destillerie in den nächsten Jahren beeinflussen werden, hat es mir ermöglicht, mit unterschiedlichen Techniken und Finishing-Prozessen zu experimentieren und dennoch eine erhebliche Menge hochwertigen, reifen Whiskys für
zukünftige Abfüllungen zu lagern. Ich bin begeistert von der Single Malt Auswahl für dieses Kapitel und ihrer Bedeutung für die Geschichte von Balvenie.“ Wolfgang (Kollo) Kolaschnik The Balvenie DCS Compendium - Chapter 3 wurde im Oktober 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt und trägt den Titel „Secrets of the Stock Model“ (frei übersetzt: Geheimnisse der Lagerung und Reifung). Es besteht aus folgenden Abfüllungen (vom 10. - 14.04.2017 abgefüllt):
Vintage Alter Cask Distilled Vol.-% Btl. VK-Preis 1961 55 J. 4193 14.06.1961 41,7 65 39.200 GBP 1973 43 J. 8556 07.06.1973 46,6 110 16.800 GBP 1981 35 J. 7824 29.10.1981 43,8 186 3.900 GBP 1993 23 J. 11621 06.12.1993 51,9 213 1.000 GBP 2004 13 J. 741 19.01.2004 58,2 372 670 GBP
Aroma : Süß, mit Honig, mit einer intensiven Note nach Rosenblüten, Lavendel und einer feinen Würze. Geschmack : Reich mit einem Hauch braunem Zucker, Toffee und Butterbonbon mit anhaltend würzigen Zimtnoten. Abgang : Blumig, mit cremiger Vanille und Gewürzen. Fass : Oloroso Sherry Cask.
Aroma : Reichhaltige Aromen von Eiche und getrockneten Früchten, Marmelade und würzigem Ingwer. Geschmack : Saftige Würze gefolgt von Vanillenoten, dunkler Schokolade, Nüssen und einer erdigen Süße von Lakritze. Abgang : Köstliche Balance von getrockneten Früchten und Gewürzen. Fass : Oloroso Sherry Cask.
Aroma : Malzig, mit Vanille-Toffee und Heidehonig sowie Zitrusnoten. Geschmack : Süß wie Ahornsirup, glasierte Ananas und Zitrusfrüchte mit Vanille und Zimt. Abgang : Malzig und süß mit Schichten von Gewürzen. Fass : Refill American oak.
Aroma : Duftend, fruchtig und blumig. Geschmack : Süß wie Sirup, Toffee und Honig, ausbalanciert mit weichen Eichen-Vanillenoten. Abgang : Zart, süß und fruchtig. Fass : Refill American oak.
Aroma : Reichhaltig mit Orangenschale ausbalanciert mit Eichentanninen. Geschmack : Seidiges Mundgefühl mit dem Charakter von dunklen Früchten und Sherry, feinsinnig und würzig. Abgang : Luxuriös, mit Honig, feinen Gewürzen und Eiche. Fass : Oloroso Sherry Cask.
Dank David Stewarts fachkundigem Management der Balvenie Lagerbestände be - sitzt die Speyside Destillerie mit die ergiebigs - ten Whisky-Bestände der Single Malt Industrie. „David’s meisterhaftes Handwerk ist jeden Tag sichtbar in unserer einzigartigen Whiskyvielfalt eine Vielfalt aus Whiskys aller Altersklassen und Stilen, produziert in nur einer einzigen Destillerie“, erklärt Sam Simmons, The Balvenie Global Brand Ambassador. „Es zeigt, dass David’s Fähigkeiten als Malt Master und Balvenies einzigartige Position in der Whiskyherstellung nicht nur auf Geschmack, einer feinen Nase und Kreativität beruht, son - dern genauso auch auf Lagerung und Weitsichtigkeit. “Jeder Single Malt des The Balvenie DCS Compendium Chapter Three „Secrets of the Stock Model“ repräsentiert genau diese einzig - artigen Fähigkeiten David Stewarts, der dieses Jahr sein 55jähriges Firmenjubiläum feiert, und steht für jeweils ein prägendes Jahr in der The Balvenie Entwicklung.
Vom Balvenie DCS Chapter 3 gibt es auch wieder 50 Sets weltweit mit allen 5 Abfüllungen. Bedenkt man, dass es vom 1961er insgesamt nur 65 Flaschen gibt, bleiben 15 Flaschen davon für den Einzelverkauf. Nicht sehr viel besser sieht es beim 1973er bis 1993er aus. Lediglich der 2004er ist mit 372 Flaschen und einem Preis von umgerechnet rund 670 Euro für den normalen Sammler akzeptabel. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Ach ja - fast hätte ich es vergessen - das Set ist zu einem Preis von rund 63.800 Euro zu haben.
Bilder © by The Balvenie
DCS Compendium - Kapitel 3 - Secrets of the Stock Model
Über Balvenie Die Geschichte der Brennerei im Wandel der Zeit. David C. Stewart MBE Malt Master von Balvenie und Legende der Whiskyindustrie Balvenie Originalabfüllungen Liste der Balvenie Abfüllungen mit Altersangabe. Balvenie Originalabfüllungen Liste der Balvenie Abfüllungen (Jahrgang & Einzelfass) Balvenie Originalabfüllungen Liste der Balvenie Abfüllungen aus der „Vintage Cask“ Serie. Balvenie Tour 2011 Ein Besuch der Brennerei in Wort und Bild. Balvenie Bottle Codes Wie sind die Balvenie Bottle Codes zu lesen u. was sagen sie.
Ûp